Ausbildungspreis

der Dortmunder Wirtschaft

Am Dienstag den 8. September 2009 wurde im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Hauptverwaltung der SIGNAL IDUNA Gruppe in Dortmund der 3. Ausbildungspreis der Dortmunder Wirtschaft verliehen.

In der Kategorie der größten Unternehmen, über 100 Beschäftigte, wurden die Daimler AG, die Goeke GmbH und die Herbert Heldt KG geehrt.

 

„Diese Auszeichnung in einem solchen Teilnehmerfeld zu erhalten ist Anerkennung und Ansporn zugleich. Nach über 20 Jahren Ausbildung sind unsere ehemaligen Auszubildenden heute eine tragende Säule des Unternehmens. Die logische Konsequenz ist die Ausbildungsqualität stetig zu verbessern.", so Dipl. Ing. Thomas Goeke, Geschäftsführer der Goeke GmbH.

Es wurden engagierte Unternehmungen geehrt, die jugendlichem Nachwuchs mit einer fundierten Ausbildung einen guten Start ins Berufsleben ermöglichen.

 

Die Bewertung der Jury, Die Familienunternehmer - ASU, Die Jungen Unternehmer - BJU, die Unternehmerverbände für Dortmund und Umgebung sowie der Einzelhandelsverband Westfalen-Münsterland, unterstützt durch IHK, HWK und die Signal Iduna Gruppe, erfolgte anhand der Kriterien Ausbildungsquote, Ausbildungsergebnisse, Förderung bestimmter Gruppen, Innovationsgrad der Ausbildung, Qualität der Ausbildung und Ausbilderengagement.


 

Verleihung



Michail Stifoudis - Ausbildungsleiter im technischen Bereich, Philipp Gellhaus - Auszubildender, Corinna Jozwiak - Auszubildende, Dipl. Ing. Thomas Goeke - Geschäftsführer